Cat Noir
Wann unterstütze ich mit passivem verhalten die ignoranz und engstrinigkeit meiner mitmenschen, und wann muß ich handeln? Wann dagegen ist eine reaktion notwendige zivilcourage, und wann nur erbsenzählerei?

Und warum gehen die menschen so vehement jeder interaktion aus dem weg, um sie dafür umso verbissener wo anders (?) zu suchen?

Ist der homo sapiens sapiens wirklich intelligent, oder wäre der neandertalensis nicht doch vernünftiger gewesen?

Und ist der kategorische imperativ wirklich anwendbar?
22.11.06 13:18


Passivrauchen

Nicht nur für Kinder ist Passivrauchen schädlich.
Es schadet ALLEN!
Kapiert aber keiner.
Es kommen Argumente wie:
Aber gegen Autoabgase kann man ja auch nichts machen (Schlagwort Feinstaub).
Stimmt zwar, aber deswegen muß man sich ja nicht die doppelte Dosis verpassen.
Jemanden passiv mitrauchen zu lassen halte ich für vorsätziche Körperverletzung.
Daß es Schäden gibt kann nachgewiesen werden.
Raucher sind gegen solche Fakten aber recht immun.
Ich gegen Rauch und Asthma nicht.
24.11.06 20:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Archaeoforum

myBlog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de